Naturtalent Biene

Baumeister, Babysitter, Ammen, Tänzer, Wachsproduzenten, Klimaspezialisten, Wächter, Putzkolonnen, Aufklärer, Transportflieger, Nachrichtensprecher, Gärtner – das alles verkörpern meine Bienen!

Lassen Sie sich von den klugen und schönen Tieren und ihrem Tagwerk faszinieren. Von dem gemieteten Bienenvolk über Bienen-Erlebnistage, Bienenprojekte und Seminare bis hin zur Wohlfühl-Lounge im Grünen können Sie bei mir Ihr ganz persönliches Naturerlebnis rund um das Thema Biene buchen.

Meine Bienen in Bildern

Wußten Sie: Ein Bienenvolk kann bis zu zwei Milliarden Blüten pro Jahr bestäuben! Für ein Gramm Honig besuchen die fleißigen Bienen ca. 7.000 Blüten. Die Umwelt freut sich – und wir uns mit.

Nach dem Einzug des Bienenschwarmes tummeln sich die letzten Bienen noch am Flugloch Die Bienen sterzeln vor dem Flugloch Der leckere Honig in den Waben Es wird fleißig Pollen und Nektar eingetragen Die ausgesperrten Drohnen im Spätsommer Die geöffnete Bienenkiste mit Blick auf das gesamte Bienenvolk und ihrem Naturwabenbau Im oberen, noch leeren Teil der Bienenkiste ist der Honigraum Eines meiner Kita - Projekte Die Bienenkiste wird geöffnet Wir schauen uns das Leben der Bienen genauer an Alle hören aufmerksam zu, wenn wir bei den Bienen sind Die Bienenkönigin Gabriele Kück - Foto: www.photobojahr.de

Angebote rund um die Biene

Sie interessieren sich für den achtsamen Umgang mit Bienen und möchten Ihren Honig vor Ort beziehen oder sogar selber ernten? Leisten Sie einen wertvollen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt und unserer Kulturpflanzen und sprechen Sie mich an. Gemeinsam suchen wir das passende Bienenangebot für Sie aus und ich organisiere alles weitere für Sie.

Von mir bekommen Sie neben tausenden emsigen Kooperationspartnern auch das Drumherum: Rüstzeug und Zubehör, Antworten auf Ihre Fragen, Hilfe und Unterstützung, Begeisterung und Einfühlungsvermögen sowie langjährige Erfahrungen und Fachkenntnisse.

  • Bienenprojekte – für Kliniken, Senioreneinrichtungen, Kitas und Schulen, Coaches und viele andere

    Mit einem Bienenprojekt können Sie modular Ihre bestehenden Angebote bereichern. Nehmen Sie gemeinsam mit Ihren Kunden achtsam am Leben der Bienen teil. Details zum Bienenprojekt (PDF)
  • Imkern auf Probe – der Spaß für Singles, Freunde und Familien

    Imkern einfach mal ausprobieren – ohne langfristige Bindung und großartige Verpflichtungen, aber mit Unterstützung bei allen imkerlichen Tätigkeiten Details zum Imkern auf Probe (PDF)
  • Wohlfühl-Lounge im Grünen – für die kleine Auszeit am Arbeitsplatz

    Die kleine Oase auf dem Firmengelände: Genießen Sie auf gemütlichen Liegestühlen das Summen und Tanzen Ihres eigenen Bienenvolkes in Ihrer wohlverdienten Pause, während Sie gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zur Umwelt leisten. Details zur Wohlfühl-Lounge im Grünen (PDF)
  • Die Bienenkiste – Naturnahe Imkerei in der Stadt

    Ideal für Interessierte Bienenfreunde, die möglicherweise mit der Imkerei in der Bienenkiste beginnen möchten oder ein Bienenprojekt in Ihrer Einrichtung eigenständig, oder mit meiner Unterstützung anbieten möchten Details zur Bienenkiste (PDF)
  • Bienen erleben – der Bienenerlebnistag

    Erleben Sie exklusiv für Sie als Familie (oder maximal vier Einzelpersonen) eine richtige Honigernte und erfahren sie dabei viele interessante Infos rund um die Bienen. Details zum Bienenerlebnistag (PDF)
Jetzt unverbindliches Angebot anfordern!

Fragen und Antworten

F - Was habe ich beim Transport der Bienen zu beachten?
Die Bienen können entweder früh morgens oder spät abends, wenn kein Flugbetrieb mehr herrscht, transportiert werden, da alle Bienen mitkommen müssen. Bei der Abholung bin ich dabei, unterstütze Sie und zeige Ihnen alles. Den Rücktransport des Bienenvolkes würden je nach Abspracheentweder Sie oder ich übernehmen.
F - Muss ich imkerliche Vorkenntnisse haben?
Nein. Je nachdem, an welchem Angebot Sie teilnehmen, lernen Sie entweder alles über die Bienenhaltung, um eigenständig Bienen halten zu können. Oder ich übernehme für Sie die imkerlichen Tätigkeiten - und Sie erfahren nur das, was Sie interessiert.
F - In welchem Zeitraum kann ich mir ein Bienenvolk mieten?
Sie können die Bienen in den Monaten April bis August mieten. Der Mindestmietzeitraum beträgt mindestens 6 Wochen, damit die Bienen nicht zu schnell von einem Ort an den anderen ziehen müssen.
F - Dürfen die Nachbarn sich beschweren und welche Möglichkeit gibt es dann?
Bei der Standortwahl des Bienenvolkes muss der An- und Abflugbereich so gewählt werden, dass Nachbarn und Passanten nicht gestört werden. Dann gibt es in der Regel keine Probleme. Eine 2 Meter hohe Begrenzungsbepflanzung oder Ähnliches reicht zum Beispiel aus, um den Abflug der Bienen direkt in die Höhe zu lenken. Sollte es doch einmal Probleme mit den Nachbarn geben, können Sie die Bienen in Absprache mit mir an einen meiner Bienenstandorte bringen und dort jederzeit besuchen. Haben Sie sowieso ein weitläufiges Gelände, ist die Wahrscheinlichkeit, dass das passiert, noch geringer.
F - Wie sollte der Stellplatz der Bienen aussehen und worauf muss ich noch achten?
Die Bienen sollten sicher und fest auf ihrer „Beutenunterlage“ auf dem Boden stehen. Achten Sie darauf, dass das Flugloch der Bienen ein wenig windgeschützt steht. Die Bienen mögen keine Erschütterungen, oder Störgeräusche wie z. B. Klopfen an ihrer Behausung. Achten Sie daher darauf, dass das Schutzdach der Bienenkiste immer fest mit den Spanngurten verzurrt ist und auch die Gurte selber, oder andere Gegenstände nicht an der Bienenbehausung klappern.
F - Können Bienen schlechte Laune haben und was ist zu tun ;) ?
Ich sage ja. Zum Beispiel ist ein Transport an einen anderen Stellplatz kurzzeitig anstrengend für die Bienen. Am neuen Ort angekommen, müssen sie sich zunächst neu orientieren und einfliegen. Dann sollte man besser einen Bogen um sie machen und sie wurschteln lassen (ist wie bei einigen von uns auch). Auch vor ihrem Flugloch sollte man nicht stehen. Wir wollen ja auch anständig aus unserer Haustür raus können, ohne, dass uns jemand im Weg rumsteht.
F - Darf ich den Bienenstock selber öffnen?
Sollten die Bienen in einer Zeit bei Ihnen sein, in der ein Eingriff am Bienenvolk notwendig ist, übernehme ich das für Sie. Haben Sie ein Angebot mit Anleitung meinerseits gebucht, machen wir das auf Wunsch auch gemeinsam. Die Bienenbehausung ohne imkerliche Fachkenntnisse eigenständig zu öffnen, ist nicht erlaubt.
F - Kann ich meinen eigenen Honig ernten?
Ja. Der Honig kann vor Ort geerntet werden, da keine Honigschleuder notwendig ist. Wenn Sie das nicht möchten, übernehme ich die Honigernte für Sie. Sollte in Ihrem Mietzeitraum noch keine Honigernte möglich sein, erhalten Sie zu gegebener Zeit den Honig von Ihren Bienen.
F - Was passiert nach Ablauf des Mietzeitraumes?
Die Bienen kommen an einen schönen, sonnigen und blumigen Ort zurück, wo sie dann auch den Rest des Bienenjahres verbringen, um sich in Ruhe auf die kalten Monate des Jahres vorzubereiten.
F - Kann ich den Bienenstock auch länger oder sogar dauerhaft behalten?
Nach dem Ende der regulären Mietzeit entscheiden Sie, ob Sie das Angebot länger nutzen möchten. Dann verlängern Sie einfach den Mietzeitraum. Oder aber Sie sind sogar auf die Biene gekommen und möchten dauerhaft ein Bienenvolk bei sich beherbergen. Ich berate Sie gerne und vermittle alle notwendigen Kontakte. Sollten Sie das Angebot nicht länger nutzen wollen, geht das Bienenvolk innerhalb einer Woche nach Ablauf des Mietzeitraumes an mich zurück.
F - Was passiert, wenn das Bienenvolk während des Mietzeitraumes stirbt?
Sofern das nicht durch grob fahrlässiges Verhalten oder auch unerlaubte Handlungen am Bienenvolk passiert, trage ich das Risiko.

Kontakt

Gabriele Kück

Mein Name ist Gabriele Kück. Als Umweltpädagogin und ehemalige Ergotherapeutin ist mir der Umgang mit großen und kleinen Menschen sehr vertraut. Und seit einiger Zeit ist die Leidenschaft für Bienen hinzugekommen.

Ich bewundere die Klugheit und Schönheit dieser Tiere, die mich seit einigen Jahren nicht mehr loslassen. Es macht mir Freude, die Tiere darin zu unterstützen, ihrer so nützlichen und wichtigen Aufgabe nachgehen zu können und damit einen wertvollen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt zu leisten. Als Dank für diese kleine Unterstützung erhalte ich sogar richtig leckeren Honig. Und sehr viel Wohlgefühl.

Am besten erreichbar bin ich per E-Mail, da ich häufig in Sachen Bienen unterwegs bin. Ich melde mich schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Kontaktformular

Meine Anfrage:*

Meine Bienen und ich freuen uns schon auf Sie und Ihre Blüten!